AGB,s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diveshop Austria
Inh. Rainer Kogler
Rangetinerstrasse 15
9560 Feldkirchen
Austria

1.) Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten ausschließlich für alle Rechtsgeschäfte mit der Fa. Diveshop Austria und dem Kunden ab dem Zeitpunkt der Bestellung. Abweichende Bedingungen, besondere Vereinbarungen und Nebenbesprechungen sind nur wirksam, wenn Sie von der Firma Diveshop Austria schriftlich bestätigt worden sind.
Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch, der Gerichtsstand liegt in 9560 Feldkirchen.
Alle gelisteten Artikel beinhalten die gesetzliche Mwst. von 20% für Österreich.
Auch die Rechnungen nach Deutschland beinhalten die gesetzliche österreichische Mwst. von 20%.
Bei Lieferungen in die Schweiz berechnen wir keine Mehrwertsteuer.
Information zu EU Verbraucherrechte - FAV (Fernabsatz Verbraucher Rechte).
Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist der Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2.) Bestellvorgang Onlineshop - Vertragsschluss
1.) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters (Fa. Diveshop Austria) Produkte auswählen und diese über den Button „jetzt kaufen“ in einem so genannten (Korb) Warenkorb sammeln.
2.) Auf dem Button „Kassa“ geht es weiter zur Anmeldung. Hier muss der Kunde seinen Namen, Wohnadresse, Lieferadresse und Rechnungsadresse sowie seine E-Mail Wahrheitsgemäß angeben. Sie können sich bei uns als Gast oder Kunde anmelden. Als Kunde werden Ihre Daten gespeichert und Sie brauchen sich nicht wieder bei einer neuen Bestellung anmelden. Als Gast werden Ihre Daten nicht gespeichert und Sie müssen sich bei jeder neuen Bestellung neu anmelden.
3.) Weiter zu Versandoptionen: Bitte wählen Sie hier die gewünschte Versandoptionen aus. Sie können wählen zwischen a.) Direkte Abholung im Shop. b.) Versand durch Post Ag., Die Versandkosten entnehmen Sie Bitte aus unserer Homepage unter „Versandkosten“.
c.) Versand per Nachnahme, hier entstehen zusätzliche Kosten von fünf Euro für Sie, (hier bezahlen Sie, beim entgegen nehmen der Ware).
4.) Bezahlungsweise: Sie können zwischen verschiedenen Zahlungsarten auswählen.
a.) Überweisung per Vorkasse: Sie bezahlen den Betrag mittels Überweisung ein und die Ware wird gleich an Sie versendet, nachdem der Geldbetrag auf unserem Firmenkonto eingegangen ist.
b.) Per Nachnahme: Sie bezahlen den Geldbetrag, wenn Sie das Paket erhalten.
c.) Per Paypal: Achtung!! Es werden von unserer Firma 2 % Kreditkartenspesen verlangt!!
5.) Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ und „Widerrufs Belehrung“ gelesen und akzeptiert hat. Nachdem Sie diese Akzeptiert haben drücken Sie auf den Button „Weiter“
6.) Übersicht über den gesamt getätigten Bestellvorgang. Hier bekommt der Kunde nochmals eine Komplett-Übersicht von seinen eingefügten Daten und der Bestellung.
Vor dem Absenden Ihrer Bestellung sehen Sie nochmals die von Ihnen eingegebenen Daten und Produkte, mithilfe der (Bearbeiten) Links neben den einzelnen Daten haben Sie nochmals die Möglichkeit diese zu korrigieren.
Den Bestellvorgang können Sie jederzeit durch „Schliessen“ des Browser-Fensters beenden, oder durch drücken des Bestellen Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ bestellen.
Weiter über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Nach dem nun der Kauf abgeschlossen ist, bekommt der Kunde innerhalb von ein paar Minuten ein Mail über seinen getätigten Einkauf zugesendet. Sollten Sie jedoch Fragen haben, zögern Sie nicht uns anzurufen. Wir werden Ihnen durch Ihre Bestellung helfen. Tel.: (+43) 650 75 75 827.

3.) Bilder und Fotos
Die Bilder die zur Beschreibung der Ware verwendet werden, stellen nicht in jedem Fall den Originalartikel dar, welcher dem Kunden angeboten wird. Die Beispielbilder dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendeten Bildschirm und Betriebssystem, können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden.

4.) Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum der Fa. Diveshop Austria.

5.) Gewährleistung
 Auf alle von uns gelieferten Neu Waren besteht die gesetzliche Gewährleistung von 2 (zwei) Jahren
Die Gewährleistung beginnt nach KSchG mit Ausfolgung dieser Informations- und Belehrungsurkunde mittels dauerhaftem Datenträger wie: E-Mail, Anhang im Bestell Bestätigung E-Mail, Fax, Brief, oder der Sendung schriftlich beigelegt, frühestens jedoch wenn der Verbraucher oder eine ihm bekannte Person in den Besitz der Ware kommt. (Zustellung) Und ist auf 2 Jahre begrenzt.
Geht die Sache später aufgrund eines Bedienungsfehlers, Materialermüdung oder einfach durch Zufall kaputt, liegt in der Regel keine Gewährleistung vor.

6.) Mängel
Sollten Artikel Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so reklamieren Sie sichtbare Fehler - auch Transportschäden - unverzüglich schriftlich oder auch mündlich.Während der Gewährleistungspflicht von 24 Monaten nach Lieferung haben Sie zunächst das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Wenn es notwendig sein sollte, tauscht die Firma Diveshop Austria den Artikel ganz oder teilweise um.
Die Verjährungsfrist beträgt 24 (vierundzwanzig) Monate, gerechnet ab Lieferung.

Gewährleistung / Garantie
Was ist der Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie?
Unter dem Begriff der Gewährleistung versteht man die gesetzliche Verpflichtung des Verkäufers, für Mängel der Ware einzustehen (Mängelhaftung). Eine Garantie soll hingegen die gesetzliche Mängelhaftung ergänzen und verstärken. Sie ist immer ein freiwilliges (vertragliches) zusätzliches Versprechen des Verkäufers oder Herstellers, über die gesetzliche Gewährleistungspflicht hinaus für eine reibungslose Funktion oder bestimmte Produktbeschaffenheit oder Haltbarkeit einzustehen (z.B. 10 Jahre Garantie gegen Durchrostung o.ä.).

Umkehr der Beweislast
Tritt innerhalb der ersten sechs Monate nach Übergabe ein Mangel auf, wird gesetzlich vermutet, dass der Mangel bereits bei Übergabe der Ware vorhanden war. Der Unternehmer muss dann beweisen, dass der Artikel bei Übergabe nicht fehlerhaft war. Für die Zeit danach (nach sechs Monaten ab Übergabe) gilt für Mängel die sogenannte "widerlegliche Vermutung", dass diese Mängel schon bei Übergabe vorgelegen haben. Der Unternehmer trägt also innerhalb der ersten sechs Monate die Beweislast dafür, dass die Mängel nicht schon bei Übergabe vorhanden waren. Mit einer Ausnahme: Wenn diese Vermutung mit der Art der Sache (verderbliche Waren) oder des Mangels (typische Abnützungserscheinungen) unvereinbar ist. Dann kehrt sich die Beweislast um: Nach der Sechs-Monate-Frist müssen Sie als Verbraucher beweisen, dass der Mangel schon beim Kauf vorhanden war.

7.) Lieferung, Versandkosten, Versandrisiko
Die Lieferung erfolgt bei der Fa. Diveshop Austria ausschließlich mit der Post Ag.
Die Versandkosten entnehmen Sie aus der Homepage unter „Versandkosten“
Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse und erfolgt nach vollständiger Zahlung des Rechnungsbetrages. Der Versand erfolgt wenn der Geldbetrag auf dem Konto der Fa. Diveshop Austria eingegangen ist. Versendet wird noch am selben Tag. Samstag und Sonntag findet keine Versendung statt.

8.) Qualitätshinweis
Alle Produktangaben sind mit größtmöglicher Sorgfalt gemacht. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Die Angaben von Maßen, Formen, Farben etc. gelten nur annähernd und sind unverbindlich, da sich die Hersteller laufend technische und sicherheitsbedingte Änderungen und Verbesserungen vornehmen und sich das Recht darauf vorbehalten.

9.) Anwendbares Recht:
Für die Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der Firma Diveshop Austria und dem Käufer gilt ausschließlich österreichisches Recht.
Gerichtsstand ist ausschließlich und in jedem Rechtsstreit 9560 Feldkirchen. Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Republik Österreich Anwendung. Auch wenn der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht und Anderen wird ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel:
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Adressat:
Diveshop Austria
Inh. Rainer Kogler
Rangetinerstrasse 15
9560 Feldkirchen
Austria

Tel.: 0650 75 75 827

mail: office@diveshop-austria.at
web: www.diveshop-austria.at

10.) Verpackungsentpflichtungshinweis:
Die von uns gelieferten Verpackungsmaterialien sind überwiegend Vorverpackungen und bereits vom Hersteller der gelieferten Waren entpflichtet, bei Neuverpackungen - von uns in den Umlauf gebracht - sind diese beim Sammel- und Verwertungssystem ARA entpflichtet.

11.) Hinweise zur Datenverarbeitung
Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetz
und Teledienstdatenschutzgesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung
erforderlich ist.
Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.
Der Kunde kann seine Zustimmung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen.

12.) Information zu Batterien Verordnung (BattVO) 2008
Letztverbraucher (= Konsument) haben das Recht Altgerätebatterien und -akkumulatoren zurückgeben zu können, Letztvertreiber (= alle, die Batterien oder Geräte in denen bereits vom Hersteller / Importeur Batterien eingebaut sind erwerbsmäßig einem Letztverbraucher anbieten) haben eine unentgeltliche 0:1 Rücknahme Verpflichtung (grundsätzlich keine Mengenbeschränkung) Als Letztverbraucher dürfen Sie Batterien nicht in den Hausmüll geben. Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Letztverbraucher gesetzlich verpflichtet. Sie können Batterien nach Gebrauch in der Verkaufsstelle oder an Sammelstellen in Ihrer unmittelbarer Nähe (z.B. im Kommunalen Sammelstellen oder im Handel) unentgeltlich zurückgeben. Sie können Batterien auch per Post an uns zurücksenden. Als Letztvertreiber führen wir die Altbatterien einem Sammel-u. Verwertungssystem zu. Batterien oder Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. In der Nähe zum Mülltonnensymbol befindet sich auch die chemische Bezeichnung des enthaltenen Schadstoffs. 

Zuletzt angesehen