Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung: 

Diveshop Austria

Inhaber: Rainer Kogler
Rangetinerstrasse 15
9560 Feldkirchen
Austria 

Rücktrittsrecht und Rücktrittsfrist
Sie (der Verbraucher) können Ihren Vertrag innerhalb von VIERZEHN TAGE ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail), auch mündlich, oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Sie können das dafür im Anhang eingefügte Muster Widerruf-Formular verwenden. Das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

1.) Die Frist mit dem Rücktritt beginnt,
a.) mit dem Tag wenn der Verbraucher oder eine vom Verbraucher benannter Person, nicht als
Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der Ware erlangt.
b.) Wenn der Verbraucher mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat,
die getrennt geliefert werden, mit dem Tag wenn der Verbraucher oder eine vom
Verbraucher benannter Person, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der Ware erlangt.
c.) Bei Lieferungen einer Ware in mehreren Teilsendungen, mit dem Tag wenn der Verbraucher
oder eine vom Verbraucher benannter Person, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz
an der Ware erlangt.
Zur Wahrung der Widerrufs-Frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufs-Rechtes vor Ablauf der Widerrufs-Frist absenden.
Geben Sie eine Rücktrittserklärung ab, so werden Sie von uns unverzüglich eine Bestätigung (mittels E-Mail) erhalten, über den Eingang der Rücktrittserklärung.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, wird die Firma Diveshop Austria Ihnen alle Zahlungen (ausser Versandkosten), die wir von Ihnen erhalten haben, innerhalb der nächsten vierzehn Tage zurückzahlen, ab dem Zeitpunkt, Ihr Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Achtung, für geleistete Versandkosten gibt es keine Rückerstattung!!. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet das Sie ursprünglich eingesetzt haben. Es sei denn, dass mit Ihnen ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Auf keinen Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte verrechnet.
Wir können jedoch die Rückzahlung verweigern, indem wir die noch nicht zurückgelieferte Ware erhalten haben. Es muss die Ware bei uns im Geschäft der Fa. Diveshop Austria eingelangt sein, um eine volle Rückzahlung zu Gewährleisten. Es wird auch vorerst keine Rückzahlung getätigt, wenn Sie uns einen Nachweis der Sendung erbracht haben.

2.) Pflichten des Verbrauchers bei Rücktritt vom Kaufvertrag
Tritt der Verbraucher von dem Kaufvertrag zurück, so hat er die empfangene Ware unverzüglich, jedoch spätestens jedoch binnen vierzehn Tage ab Abgabe der Rücktrittserklärung, an den Unternehmer zurückzustellen. Die Rückstellungsfrist ist gewahrt, wenn die Ware Innerhalb der Frist abgesendet wird.
Der Versandkarton darf nicht defekt für die Rücksendung verwendet werden, die Rücksendung muss in einem ordentlichen Versandkarton zurück gesendet werden.
Der Verbraucher trägt die Rücksendekosten. Unfreie Rücksendungen werden von uns generell nicht akzeptiert und müssen von uns auch nicht angenommen werden. Nehmen wir sie aus Kulanz dennoch an, so haben Sie als Rücksender die vollen, uns entstandenen Kosten der Rücksendung zu ersetzen. Sie räumen uns somit das Recht ein, die unfreien Rücksendungskosten sofort von dem Erstattungsbetrag der rückgesendeten Ware einzubehalten.
Die Rückerstattung des Geldbetrages erfolgt mit dem selben, die der Kunde bei seiner Bezahlung im Onlineshop (Diveshop Austria) gewählt hat. ZBsp.: Hat der Kunde mit Überweisung bezahlt, so wird die Rücküberweisung des Geldbetrages per Überweisung erfolgen. Sollten Sie eine Bestellung per Nachnahme absolvieren und die Bestellung bei der Post Ag. nicht abholen, so räumen Sie uns auch das Recht ein, Ihnen die entstandenen Versandkosten zu übermitteln. 

3.) Wertverlust der Ware
Der Verbraucher hat dem Unternehmer nur dann eine Entschädigung für eine Minderung des Verkehrswertes zu zahlen, wenn dieser Wertverlust eine zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware nicht mit notwendigen Umgang mit derselben zurückzuführen ist.
Erläuterung: Sollte die Ware dennoch Gebrauchsspuren aufweisen oder sogar eine Beschädigung vom anprobieren oder ausprobieren der Ware, Etiketten entfernen oder die Ware durch unsachgemäßes öffnen beschädigt sein so wird eine Wertminderung der Ware einbehalten. 

4.) Ausnahme vom Rücktrittsrecht
a.) Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten wurden. 
b.) Ton, Videoaufnahmen oder Computer Software, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurden. 
5.) Auf alle von uns gelieferten Neu Waren besteht die gesetzliche Gewährleistung von 2 (zwei) Jahren. 
Die Gewährleistung beginnt nach KSchG mit Ausfolgung dieser Informations- und Belehrungsurkunde mittels dauerhaftem Datenträger wie: e-Mail, Anhang im Bestell Bestätigung. 
E-Mail, Fax, Brief, oder der Sendung schriftlich beigelegt, mit dem Tag wenn der Verbraucher oder eine vom Verbraucher benannter Person, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der Ware erlangt. Geht die Sache später aufgrund eines Bedienungsfehlers, Materialermüdung oder einfach durch Zufall kaputt, liegt in der Regel kein Gewährleistungsfall vor.  

Gewährleistung / Garantie
Was ist der Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie? 
Unter dem Begriff der Gewährleistung versteht man die gesetzliche Verpflichtung des Verkäufers, für Mängel der Ware einzustehen (Mängelhaftung). Eine Garantie soll hingegen die gesetzliche Mängelhaftung ergänzen und verstärken. Sie ist immer ein freiwilliges (vertragliches) zusätzliches Versprechen des Verkäufers oder Herstellers, über die gesetzliche Gewährleistungspflicht hinaus für eine reibungslose Funktion oder bestimmte Produktbeschaffenheit oder Haltbarkeit einzustehen (z.B. 10 Jahre Garantie gegen Durchrostung o.ä.). 

Umkehr der Beweislast  
Tritt innerhalb der ersten sechs Monate nach Übergabe ein Mangel auf, wird gesetzlich vermutet, dass der Mangel bereits bei Übergabe der Ware vorhanden war. Der Unternehmer muss dann beweisen, dass der Artikel bei Übergabe nicht fehlerhaft war. Für die Zeit danach (nach sechs Monaten ab Übergabe) gilt für Mängel die sogenannte "widerlegliche Vermutung", dass diese Mängel schon bei Übergabe vorgelegen haben. Der Unternehmer trägt also innerhalb der ersten sechs Monate die Beweislast dafür, dass die Mängel nicht schon bei Übergabe vorhanden waren. Mit einer Ausnahme: Wenn diese Vermutung mit der Art der Sache (verderbliche Waren) oder des Mangels (typische Abnützungserscheinungen) unvereinbar ist. Dann kehrt sich die Beweislast um: Nach der Sechs-Monate-Frist müssen Sie als Verbraucher beweisen, dass der Mangel schon beim Kauf vorhanden war. 

6.) Um Ihr Widerrufs-Recht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) oder auch mündlich, über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufs-Formular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufs-Formular nutzen oder uns den Widerruf per E-Mail an office@diveshop-austria.at erklären. Zur Wahrung der Widerrufs-Frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufs-Rechts vor Ablauf der Widerrufs-Frist absenden.

Widerrufs-Formular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es per Postweg an:

An 
Diveshop Austria
Inhaber: Rainer Kogler
Rangetinerstrasse 15
9560 Feldkirchen
Austria 

Per E-Mail an: office@diveshop-austria.at
Hiermit widerrufe(n)ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

(Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis)

Bestellt am:

Erhalten am:

Datum:

Name, Anschrift des Verbrauchers:

6. Datum:

....................................................................
Unterschrift Kunde

 

Zuletzt angesehen