Mares Fusion 52X Balancierter Atemregler Set inkl. Octopus Abyss

Mares Fusion 52X Balancierter Atemregler Set inkl. Octopus Abyss
625,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 4-7 Werktage

  • SW10800
Mares Fusion 52X Atemregler   • Flow Control (Twin Power System)  • Höchster... mehr
Produktinformationen "Mares Fusion 52X Balancierter Atemregler Set inkl. Octopus Abyss"

Mares Fusion 52X Atemregler  
• Flow Control (Twin Power System) 
• Höchster Atemkomfort
• Neue Hochleistungs-Erste-Stufe

Die Erste Stufe des neuen Hightech Produkts, die MR 52x, besticht neben den Neuerungen wieder durch altbekannte, einzigartige Mares Patente. Beispiel dafür ist das NCC-System (Natural Convection Channel), das durch die Oberflächenvergrößerung eine höhere Wärmezufuhr in das Innere der Ersten Stufe gewährleistet, wodurch die Kaltwassertauglichkeit um ein Vielfaches erhöht wird. Auch das DFC-System (Dynamic Flow Control – dynamische Durchflusssteuerung) ist wieder an Bord, das den Mitteldruckabfall während des Einatmens minimiert und dadurch, vor allem unter extremen Bedingungen, die Luftlieferleistung maximiert. Wie schon bei dem Vorgänger MR 52 ist das DFC-System sowohl beim Hauptatemregler als auch beim Octopus eingearbeitet. Komplett überarbeitet wurde das Ventilsystem. Advanced Coating Technology heißt das neue Wunderwerk aus der Mares Schmiede, das die Lebensdauer des Ventils um 600% erhöht und das sogar unter sehr harten, extremen Tauchbedingungen. 

Das eigentliche Highlight des neuen Fusion 52x ist die Zweite Stufe. Der Bypass (VAD - Vortex Assisted Design) wurde komplett verbessert: Durch eine Steigerung des Strömungsquerschnitts um 77% und eine doppelte Biegung wird ein ausgeglichener Luftstrom bei verbesserter Leistung erzeugt. Zum ersten Mal ist die 2. Stufe mit einer sog. Flow Control (Twin Power) ausgestattet, die die Luftlieferleistung reguliert. Direkt am Anschluss des Mitteldruckschlauchs an der zweiten Stufe ist eine Durchflussregulierung, die wie der Gashahn an einem Motorrad funktioniert und zwei Stellungen hat: VAD und VAD+. In der VAD Position ist das Atemgefühl wie bei den traditionellen Mares Atemreglern gleichmäßig und natürlich, während in der VAD+ Position eine erhöhte Luftlieferleistung des Reglers erfolgt. Dadurch wird im Bereich des Mundstücks ein leichter Überdruck erzeugt, der besonders in der Tiefe einen deutlichen Vorteil mit sich bringt und den Fusion zu einem verlässlichen „Tiefenjäger" macht. Weitere große Vorteile bringt die VAD+ Position vor allem bei extremer Strömung oder in Notsituationen, wenn ein erhöhter Luftkonsum beansprucht wird. Selbsterklärend erfüllt der Atemregler in beiden Einstellungen die Anforderungen der Euronorm EN250:2014. Es entsteht das Gefühl von zwei Atemreglern in einem, das dem einen in der VAD Position ein natürliches Atemgefühl beschert und dem anderen ein „mehr-als-müheloses" Atmen in der VAD+ Position bietet. 

Produktdetails: 
Code: 416233
Material: All metal
erste Stufe: Balanced diaphragm design
Lightweight yoke: JaGewicht Erste Stufe (g) INT: 687 
Gewicht Erste Stufe (g) DIN300: 513 
Gewicht Zweite Stufe (g): 327
Gesamtgewicht (g) INT: 1161
Gesamtgewicht (g) DIN300: 984
Öl/Trocken Kaltwasser-Kit: Dry
Hochdruckabgänge: 2 (7/16" UNF)
Mitteldruckabgänge: 4 (3/8" UNF)
Inhale pressure: 10.19 mbar
Inhale pos pressure: 0.00 mbar
Exhale pressure: 9.76 mbar
Ext work breathing: 1.16 J/l
Inhale work: 0.52 J/l
Pos inhale work: 0.00 J/l
Exhale work: 0.64 J/l
Pressure depth: 50m (165ft)

Octopus Abyss
• All Metal für maximale Leistung
• Passt perfekt zu den All Metal Atemreglern
• Gehäuse vernickelt und verchromt
• neuer Frontdeckel mit Metalleinsatz und Mesh-Grid
• maximale Zuverlässigkeit für anspruchsvolle Tauchgänge
• auch als Nitrox-Version erhältlich
Das Schmuckstück ist durch ein strömungsgünstiges Design gekennzeichnet. Knickschutz und bruchsicherer Frontdeckel leiten das anströmende Wasser in idealer Weise aquadynamisch ab. Der neue Knickschutz besitzt im Hinblick auf verbesserte Kaltwassereigenschaften nun mehrere Perforationen, um den Wärmeaustausch auf Höhe des Ventils zu erhöhen. Der Frontdeckel der Zweiten Stufe erhält das patentierte Mesh Grid, welches in Kombination mit seitlichen Öffnungen, die Atemarbeit in der Einatemphase nochmals verbessert. Zusätzlich bricht das Mesh Grid auftreffendes Wasser, wodurch ein Abblasen des Reglers minimiert wird.
Eine rasche Inspektion kann mit Hilfe der seitlichen Einstellöffnung erfolgen. 

Weiterführende Links zu "Mares Fusion 52X Balancierter Atemregler Set inkl. Octopus Abyss"
Zuletzt angesehen